Line-Up lined up

Das Ensemble stellt sich vor

Moni

Geige, Flitsch (Mandoline), Banjo

was es über Moni zu wissen gilt...

Ursprünglich eher auf der Gitarre zuhause, kam Moni durch ihren Mann Sijtse zum Irish Folk, wo sie vor allem die Fiddle faszinierte. Als dann so ein schickes Instrument unter dem Weihnachtsbaum lag, konnte es losgehen! Und natürlich greift man als Geiger mit gitarristischer Vergangenheit auch gern mal zur Mandoline oder zum Banjo (natürlich nur, wenn keiner guckt).

John

Gitarre, Bouzouki und Stimme

Über ihn weiß man...

Unser banderfahrener und sturmerprobter Gitarrist, Sänger und Soundspezialist Sijtse stellt nach vielen guten und schlechten Jahren in verschiedenen Rock- und Folkbands hohe Ansprüche an die Musik: anders muss sie sein, abgehen, grooven, Abwechslung und Crisp haben, eben - Eier!

Steffi

Quetsch (Akkordeon), Box

Folgende Zeilen beschreiben Steffi am Besten...

Nach einer klassischen Ausbildung mit anschließendem Musikstudium mit dem Schwerpunkt Akkordeon und Klavier, kam Steffi 1993 eher zufällig mit der irischen Musik in Berührung. Von 1993-2012 spielte sie in der Folkrock-Band Celtic Brew Akkordeon.
Seit 2013 wirbelt sie mit ihrer Band Dancing Willow das Publikum auf.
Später kamen noch die Trios Volks und Detour dazu, deren Repertoire von Renaissance über Dahlhoff bis hin zu deutscher und schwedischer Folkmusik geht.

Thórralf

Bodhrán (Crowdy Crawn), Cajon, Tombak, Djembe, Udu, Rahmentrommeln, Tamburil

verzell övver'em

Thórralf trommelte schon als kleiner Junge auf allen Pötten, liebte später Bands wie Adam and the Ants, die Trommeln im Vordergrund einsetzten. Seit mehr als 20 Jahren unterrichtet er die Bodhrán. Seit fast 10 Jahren ist er Dozent beim DrummingHoliday. Er war auch bei Internationalen Festivals für Rahmentrommeln aktiv (Tamburi Mundi und European Frame Drummers Meeting), ist dadurch auch inspiriert worden neben der Bodhran viele andere Perkussion zu lernen.  Dadurch färbt er die Stücke mit mediterranen Rhythmen ein und zitiert auch persische oder arabische Pattern.
Aufgrund seiner vielen musikalischen Kontakte nach Cornwall hat er viel Material von dort gesammelt und eingebracht.

Lasst Euch entführen in die Klangwelten keltischer Musik

Wenn Ihr die feurige, lebendige, mitreissende Musik von tunebar auf Eurem Event geniessen wollt, so könnt Ihr gerne Kontakt mit uns aufnehmen.